Salt Lake City

Salt Lake City


Salt Lake City ist das pulsierende, moderne Herz des Bundesstaates Utah, aber gleichzeitig eine der ältesten Siedlungen im Westen der USA, als dieser noch der "Wilde Westen" war, den wir alle aus Filmen kennen. Verglichen mit anderen Städten der westlichen USA ist die Geschichte der Stadt in Salt Lake City noch immer greif- und spürbar.

Was Salt Lake City weltweit einzigartig macht, ist die Kombination aus einer modernen Stadt mit Kulturangebot, Sehenswürdigkeiten und allem, was dazugehört, und den abgelegenen Gebirgspfaden, der unberührten Natur und den Freizeitmöglichkeiten, die die umliegenden Berge bieten.

In unmittelbarer Nähe liegen die Nationalparks von Yellowstone und Grand Teton sowie die atemberaubend schöne Landschaft des Norden von Utah sowie des Bundesstaats Wyoming.

Eine Reise im Wohnmobil ist wie gemacht dafür, die herrliche Landschaft und endlosen Weiten dieser Bundesstaaten zu entdecken. Tatsächlich ist man vielerorts der Ansicht, dass Salt Lake City DIE Stadt in den USA schlechthin ist, wenn es um Wohnmobile geht!

Location Map

Vorschlag für einen Road Trip durch den Yellowstone National Park - 14 Nächte

Tag 1 | Ankunft in Salt Lake City, eine Übernachtung im Hotel

Salt Lake City ist von Bergen umgeben und bietet einmalige Ausblicke. Die Stadt ist Hauptsitz der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, deren Anhänger landläufig als Mormonen bekannt sind, sowie ihres Tabernakelchors und -Orchesters. Der historische Tempelplatz ist die meistbesuchte Attraktion der Stadt, zu der auch Führungen, interaktive Ausstellungen, Kunstinstallationen sowie Parks und Gärten gehören. Wenn Sie an Familienforschung interessiert sind, ist ein Besuch im Family Search Center ein absolutes Muss.

Salt Lake City

Tag 2 | Abholung Ihres Wohnmobils und Start Ihres Road Trip

Besuchen Sie den Vogelschutzpark am Bear River oder die nationale historische Stätte von Golden Pike mit Nachbauten von zwei historischen Lokomotiven sowie einem faszinierenden Museum, das die Fertigstellung der ersten transkontinentalen Eisenbahnverbindung beschreibt. Auch historische Nachstellungen der Vollendung der Strecke mit dem Einschlagen des letzten Schiennagels finden hier statt.

C25 Motorhome

Tag 3 | Weiterfahrt entlang des Highway 89 nach Wyoming und in das Gebiet von Jackson, Heimat des Grand Teton National Park (ca. 313 km)

Entdecken Sie die hoch aufragenden Granitgipfel dieses atemberaubend schönen Nationalparks, der Seen, Wälder, Wanderrouten und Gelegenheiten zur Wildtierbeobachtung bietet. Die Stadt Jackson erwartet Sie mit einem bunten Gemisch aus Western-Stores, fantastischen lokalen Restaurants sowie Anbietern von Outdoor-Programmen. Wie wäre es mit einer geführten Rafting-Tour, Fliegenfischen oder einem Ausflug zur Wildtierbeobachtung?

Wir schlagen vor, drei Nächte im Gebiet von Grand Teton / Jackson zu verbringen

Grand Teton

Tag 6 | Fahrt zum Yellowstone National Park (ca. 144 km)

Der Yellowstone National Park wurde als erster Nationalpark der USA im Jahr 1872 gegründet und ist Heimat unzähliger Tierarten, darunter Bären, Wölfe, Büffel und Elche. Im Park befinden sich außerdem der Old Faithful-Geysir sowie eine Reihe der weltberühmtesten Geysire und Thermalquellen sowie der Grand Canyon of Yellowstone. Zahlreiche Wander- und Fahrradrouten sowie Informationszentren helfen Ihnen dabei, den Park und seine Geheimnisse zu entdecken.

Wir schlagen drei Übernachtungen im Yellowstone National Park vor.

Yellowstone National Park

Tag 9 | Weiterfahrt nach Cody am östlichen Rand des Parks (ca. 193 km)

Cody wurde im Jahr 1896 vom legendären Colonel William F. Cody gegründet, auch als “Buffalo Bill” bekannt, der im Alter von 41 Jahren zu einer der berühmtesten Persönlichkeiten der Welt wurde. Hier bieten sich zahllose Möglichkeiten zu Outdoor-Aktivitäten an, darunter Felsenklettern, Mountainbiken, Wandern, Kayakfahrten, Fliegenfischen, Reiten oder Rafting. Drei "Scenic Byways", die durch die herrliche Landschaft führen, bieten außerdem Gelegenheit zur Wildtierbeobachtung.

Das Cody Nite Rodeo findet von Juni bis August jeden Abend statt. Dazu gehören Wildpferdereiten, Bullenreiten, Team-Lassowerfen sowie Fassrennen für Erwachsene und Kinder.

Wir schlagen drei Übernachtungen im Gebiet von Cody vor.

Cody

Tag 12 | Weiterreise nach Rock Springs (ca. 442 km) 

Nun geht es zurück in den Süden, mit einem zweitägigen Aufenthalt in Rock Springs. Die Killpecker Sanddünen, nur wenige Kilometer nördlich von Rock Springs gelegen, sind die größten ihrer Art in Nordamerika. Die gesamte Region ist von Wanderrouten und Autostrecken optimal erschlossen. Südlich von Rock Springs befindet sich die Flaming Gorge Recreation Area, ein Paradies für alle, die gerne Boot fahren oder fischen. Ein Muss ist die Wild Horse Scenic Loop Tour, eine Rundstrecke, bei der Sie einige der weltweit größten Herden an Wildpferden zu Gesicht bekommen

Rock Springs

Tag 14 | Weiterreise nach Garden City (ca. 281 km)

Besuchen Sie den Bear Lake State Park und erkunden Sie den See vom Stand-Up-Paddleboard oder Boot aus. Zu anstrengend? Dann legen Sie sich einfach am Ufer in die Sonne. Ihre letzte Nacht verbringen Sie im Gebiet von Garden City.

Bear Lake State Park

Tag 15 | Rückfahrt nach Salt Lake City (ca. 193 km)

Rückgabe Ihres Wohnmobils.

Salt Lake City