Vancouver

Vancouver


Vancouver ist eine der schönsten Städte der Welt, reich an Kultur, Naturschönheiten sowie Shopping, Restaurants und Hotels von Weltrang. Die Stadt ist außerdem Heimat der Coast Salish-Völker, darunter die Nationen der Tsleil-Waututh, Musqueam und Squamish.

Unweit der Stadt befindet sich Vancouver Island, bekannt für lässigen Küsten-Lifestyle sowie fantastische Gelegenheiten zu Wal- und Bärenbeobachtungen. Auf dem Festland gibt es das Gebirgresort Whistler zu entdecken, berühmt für sein reichhaltiges Angebot an Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Bärenbeobachtungen, Mountainbiken, und Kanufahrten, aber auch für Shopping- und Besichtigungstouren.

Mit dem Wohnmobil lässt sich die einzigartige Landschaft Vancouvers optimal erleben. Diese Region Kanadas wird von Gebirgszügen und Gewässern gesäumt und bietet atemberaubend schöne Naturwunder und Landschaften, die man bei einem herkömmlichen Städteurlaub nicht zu Gesicht bekommt.

Location Map

Vorschlag für einen Road Trip von Vancouver aus – 14 Nächte

Tag 1 | Ankunft in Vancouver, zwei Übernachtungen im Hotel.

Erfahren Sie mehr über die Kultur der Ureinwohner in der Klahowya Village im Stanley Park und bewundern Sie die Schätze der First Nations in der Bill Reid Gallery of Northwest Coast Art. Vancouver verfügt über ein herausragendes Angebot an Outdoor-Möglichkeiten sowie über sämtliche Annehmlichkeiten einer modernen Großstadt - eine unwiderstehliche Kombination!

Die Stadt ist am Pazifik gelegen und bietet wunderbare Grünflächen sowie Outdoor-Aktivitäten im Gebirge, nur 20 Minuten nördlich der Downtown. Nach Ihrer Stadtbesichtigung erwartet Sie ein gemütlicher Abend bei einem Glas Wein aus British Columbia und lokal inspirierten Köstlichkeiten, oder aber ein Verwöhnprogramm in einem der einzigartigen Spas von Vancouver.

Vancouver

Tag 3 | Horseshoe Bay bis Nanaimo (ca. 80 km, einschließlich Überfahrt mit der Fähre)

Holen Sie Ihr Wohnmobil ab und starten Sie Ihren Road Trip, dessen erste Nacht Sie im Gebiet von Nanaimo verbringen.

Die Stadt Nanaimo ist eine klassisches Beispiel für die kanadische Westküste, mit atemberaubenden Naturschönheiten, soweit das Auge reicht, und unzähligen Möglichkeiten für Freizeitaktiviäten in freier Natur. Nanaimo blickt auf der einen Seite auf den Strait of Georgia und auf der anderen Seite, unweit der Downtown, auf eine herrliche, bewaldete Bergkulisse. In wenigen Minuten schlendern Sie von unberührter Wildnis in das Stadtzentrum! Wandern, Mountainbiken, Schnorcheln, Kayakfahren, Paddle-Boarding... Welchen Sport Sie auch immer bevorzugen, hier finden Sie ihn. In der Downtown erwarten Sie auch tolle Restaurants, Handwerksbrauereien und Kunstgalerien. Auf einer Stadtführung erfahren Sie mehr über die First Nations, die Ureinwohner dieser Region.

Nanaimo - Credit: Brian Caissie

Tag 4 | Weiterfahrt an die Westküste der Vancouver Island und der lässig-entspannten Stadt Tofino (ca. 209 km)

Drei Übernachtungen im Gebiet von Tofino.

Sehen Sie zu, wie sich die Wellen an den zerklüfteten Felsen brechen, erkunden Sie den Pazifik vom Surfbrett aus oder spazieren Sie einfach die Küste entlang und lassen Sie die umwerfende Schönheit dieser Landschaft und des Pacific Rim National Park Reserve auf sich wirken. Auch Kayaktouren, ein Bad im Thermalquellwasser oder Ausflüge zur Wal- oder Bärenbeobachtung bieten sich an. Diese charaktervolle Küstenstadt lockt außerdem mit lokalen Restaurants, Brauerei-Pubs, Geschäften, Galerien sowie faszinierenden Einblicken in ihre Geschichte. 

Tofino - Credit: Brian Caissie

Tag 7 | Rückkehr zum Festland und Weiterreise nach Whistler (ca. 362 km, einschließlich Überfahrt mit der Fähre)

Drei Übernachtungen im Gebiet von Whistler.

Der malerische Sea to Sky Highway bringt Sie nach Whistler, einem wunderschönen und weltberühmten Gebirgsresort. Hier lässt es sich wunderbar wandern, Bären beobachten, Mountainbiken, mit der PEAK2PEAK-Seilbahn das Panorama erkunden, Kanufahrten oder Shoppingtouren unternehmen und noch viel mehr. Das Squamish Lil'wat Cultural Centre lädt Besucher ein, mehr über die Kunst und das Kulturerbe der Squamish und Lil'wat-Völker zu erfahren. Sie erwartet ein Willkommenslied, eine Führung durch das Museum und seine Ausstellungsstücke, ein Kulturspaziergang durch den Wald, Kunsthandwerk im Longhouse des Zentrums sowie ein Café und Souvenirladen.

Whistler - Credit: Tourism Whistler Steve Rogers

Tag 10 | Weiterreise nach Kamloops (ca. 297 km)

Zwei Übernachtungen im Gebiet von Kamloops.

Kamloops ist am Zusammenfluss der Flüsse South und North Thompson in der semiariden Grassteppe British Columbias gelegen und eine Traumdestination für Outdoor-Fans. Sandsteinschluchten, Steppen und immergrünes Waldland bilden die Kulisse für unvergessliche Wander-, Mountainbike- und Golferlebnisse. Mehr als 100 Seen und zwei große Flüsse laden zum Fischen, Kayakfahren, Kanufahren, Rafting und Tubing ein. Kamloops ist ebenso stolz auf seine pulsierende Kunstzene und First Nations-Kultur, was sich in einer Reihe von Kulturstätten in der Stadt widerspiegelt sowie in den Theater- und Musikfestivals, die jährlich hier stattfinden.

Tag 12 | Weiterreise nach Kelowna (ca. 168 km)

Zwei Übernachtungen im Gebiet von Kelowna.

Kelowna ist Ihr Tor zum Okanagan Valley und Wiege der Weinproduktion in British Columbia. Mit mehr als 30 Weingütern, die nur 20 Minuten voneinander entfernt liegen, haben Sie hier jede Menge Gelegenheit, sich genüsslich durch die verschiedenen Sorten zu kosten. Fünf Weinpfade führen durch die Region, die Sie entweder im Alleingang oder aber als Teil einer geführten Tour erkunden können, wenn Sie lieber jemand anderem das Lenkrad überlassen möchten. Falls Wein nicht so Ihr Ding ist: Entdecken Sie die vielseitigen Wassersportarten, die am Okanagan Lake angeboten werden, stöbern Sie in den örtlichen Galerien und Boutiquen oder probieren Sie die herrlichen "Farm-to-Table"-Restaurants. 

Tag 14 | Weiterfahrt nach Harrison Hot Springs, wo Sie die letzte Nacht Ihres Road Trip verbringen (ca. 280 km)

Eine Übernachtung im Gebiet von Harrison Hot Springs.

Die Stadt liegt an einem Ende des 70 km langen Harrison Lake, eingebettet in eine wunderbare Landschaft. Nehmen Sie ein Bad im heißen Thermalwasser oder spazieren Sie den See entlang. Füllen Sie Ihre Lungen mit der frischen Bergluft und lassen Sie all die Abenteuer, die Sie auf Ihrer Reise mit dem Wohnmobil erlebt haben, noch einmal Revue passieren! 

Campbell Lake, Harrison Hot Springs

Tag 15 | Rückfahrt nach Vancouver (ca. 400 km)

Rückgabe Ihres Wohnmobils und Heimreise.

Vancouver